Brasilien - CECRIS Sozialwerk für die Bewohner der Favelas in Erechim

 

Seit 1955 besteht in den Favelas von Erechim im Süden von Brasilien das von Schwester Consulata Graber gegründete Sozialwerk CECRIS. Das Hilfswerk unterstützt die rund 10'000 Bewohner der Slums durch ganzheitliche Familienplanung und bei der Deckung der Grundbedürfnisse. 1996 gründete der Krienser Herr Karl Brusa eine Stiftung zur Unterstützung dieses Hilfswerks, die seit 2010 von Frau Monica Brusa präsidiert wird. Durch die dauernde Beanspruchung befinden sich die Gebäulichkeiten und Einrichtungen des Hilfswerks in einem schlechten Zustand und müssen dringend erneuert werden. Kriens hilft Menschen in Not hat das Hilfswerk in früheren Jahren schon mehrmals unterstützt und beteiligt sich nun mit Fr. 12'500.- an den Renovationsarbeiten. Mit diesem Geld wird die Schreinerei, die zur Ausbildung von Buben und Mädchen und zur Herstellung von Spielsachen und Kleinmöbeln dient, saniert und erweitert.