Bolivien - Biogas aus Kuhmist

 

Aus Kuhmist und kompostierbaren Abfällen kann wertvolle Energie gewonnen werden: Der Mist von drei bis vier Kühen reicht zum Betreiben einer bereits erprobten Biogasanlage. Diese produziert Strom für Licht und Kochen und ergibt Flüssigdünger zur Verbesserung der Kartoffeln-, Bohnen- und Quinoa-Ernte. Das Abholzen der Wälder wird gestoppt, der Rauch ist aus der Küche verbannt und die Kühe werden besseres Futter erhalten. Allein der Holzverbrauch in den Haushalten kann um 70% reduziert werden. Das Projekt für 25 Kleinbauernfamilien im Andendorf Ayzacollo in Bolivien wird ermöglicht durch einen Beitrag von «Kriens hilft Menschen in Not».